Nalps
nalps07005

 

Die 127 m hohe Bogenstaumauer der schweizerischen Talsperre “Lai de Nalps” staut 45 Mio. m³ Wasser, das zur Energiegewinnung genutzt wird.

Von besonderem Interesse ist die Staumauer, da z.Zt. der neue Gotthard-Basistunnel aufgefahren wird und von diesem Auswirkungen auf die Staumauer erwartet werden. Mit einem seitlichen Abstand von minimal nur 0,5 km führt der Tunnel in einer Tiefe von rund 1300 m fast direkt unter der Staumauer Nalps hindurch. Die Staumauer wird daher besonders überwacht (s. diesen Link). Bis Ende Mai 2007 wurde in der Talquerung beim Vorquerschnitt Nord eine maximale Verkürzung von 30 mm gegenüber dem Normalverhalten beobachtet.

Im Rahmen einer Fachtagung des Schweizerischen Talsperrenkomitees wurde 2007 die Überwachung vorgestellt und die Staumauer besichtigt (s. diesen Link).

Im Folgenden einige Bilder der Talsperre sowie ein Überblick über die Messausstattung.

 

nalps07002
nalps07001
nalps07003

 

... Größenverhältnisse:

(links:) ein Postbus am Mauerfuss und (unten:) der Autor vor der Bogenstaumauer ...

 

... die Staumauerkrone verschwindet im Nebel.

 

nalps07004